Recht für Unternehmenspraktiker | hochschulenhoch3

Recht für Unternehmenspraktiker

25. Juli 2018 – Am 13. Oktober startet der neue Jahrgang des Studiengangs LL.M. in Business Law an der German Graduate School of Management and Law (GGS) in Heilbronn. Noch bis zum 15. September können sich Interessenten online unter: www.ggs.de/online-bewerbung dafür bewerben. Das berufsbegleitende Masterstudium in Wirtschaftsrecht richtet sich an alle Fach- und Führungskräfte, die praxisnahes Rechtswissen mit akademischem Anspruch erwerben wollen. Darüber hinaus bietet der Studiengang auch Vertiefungsmöglichkeiten für Wirtschaftsjuristen und Bachelor of Laws.

Rechtliche Chancen und Risiken erkennen

Rechtliche Kenntnisse werden im heutigen Berufsalltag immer wichtiger. Besonders Führungskräfte sind gefordert, rechtliche Chancen und Risiken zu erkennen und erfolgreich zu steuern. Hier setzt der LL.M. in Business Law an und vermittelt alle wichtigen Themen des Wirtschaftsrechts. „Unser Studiengang ist vor allem für Nicht-Juristen interessant, die in ihrem Arbeitsalltag mit juristischen Fragestellungen und Problemen konfrontiert sind. Bei uns lernen sie wichtige Facetten des Wirtschaftsrechts, insbesondere relevante Kompetenzen für Vertragsgestaltung, Rechts- und Compliance Management sowie Verhandlungsführung kennen“, erklärt Professor Martin Schulz, Akademischer Direktor LL.M. in Business Law, die Inhalte des Programms.

Prädikat Sehr gut

Mit einer Bewertung von 4,7 von fünf Sternen und 100 Prozent Weiterempfehlungsquote ist der LL.M. in Business Law einer der Top-Studiengänge beim unabhängigen Bewertungsportal Studycheck. Die Kommentare aktueller und ehemaliger Studierender reichen dabei von „Engagierte Dozenten, super Flair“ über „Praxis Know-how kompakt und kompetent vermittelt“ bis hin zu „LL.M. an der GGS – absolut empfehlenswert“.

Welche Vorteile das Studium an der GGS sonst noch bietet, zeigt ein neuer Videospot, der auf der Startseite der Homepage www.ggs.de zu finden ist. Dort berichten sechs LL.M.-Absolventen, wie sie dank ihres Masterabschlusses Karriere gemacht haben und Juristen nun auf Augenhöhe begegnen.

 

Text und Foto: GGS