Cocktails am Stiel in Heilbronns Superbude | hochschulenhoch3

Cocktails am Stiel in Heilbronns Superbude

25. Juli 2018 – Noch nicht volljährig? Sorry, dann gibt es für dich kein Eis an der Superbude. „Unser Eis am Stiel hat richtig Bums“, verrät Inhaber Javier Martinez mit einem breiten Grinsen im Gesicht. „Da sind zwei Shots und deshalb mindestens elf Prozent drin.“ Nach dem essbaren Keksteig Cookie Dough importiert Martinez einen weiteren Trend aus der Bundeshauptstadt an den Neckar: Cocktails am Stiel.

Die Idee stammt von Alexander Katz und Felix Riederer von Paar, den Gründern von Schleckdruff. Im stickigen Berliner Nachtleben sehnten sich die beiden nach einer Erfrischung. Wie schön wäre es doch, wenn es Gin Tonic, Moscow Mule und Co. als Eis gäbe – den echten Cocktail, kompakt, lecker und vor allem: eisgekühlt. Gesagt, getan. Angefangen hatte vor vier Jahren alles in einer studentischen WG-Küche. Mittlerweile wird das Cocktail-Eis in einer kleinen Manufaktur hergestellt und in einer Styropor-Box auf Trockeneis gekühlt unter anderem nach Heilbronn verschickt. In der Superbude gibt es die Sorten Gin Tonic, Mojito, Strawberry oder Mango Daiquiri und Moscow Mule. „Nach dem Schlecken sollte man das Auto stehen lassen und sein Fahrrad schieben“, rät Martinez. „Don’t schleck and drive!“

Ab in die Sommerpause

Mit einer 90er Party verabschiedet sich das Creme 21 am Freitag, 27. Juli, in die Sommerpause. Auflegen wird DJ D. White. Die Club Kaiser Skybar zieht am Samstag nach: Unter dem Motto „Wolkenlos“ kann bei Mixed Music, aufgelegt von DJ Benny Hill, über den Dächern von Heilbronn getanzt werden. Der Eintritt ist frei.

Jede Menge Musik und Poesie gibt es von morgen Abend bis Samstag, 27. Juli, beim Viel & Draußen-Festival rund um das Wilhelm-Waiblinger-Haus. Nach einem Poetry-Slam unter freiem Himmel am Donnerstag ab 18.30 Uhr, spielen am Freitag und Samstag jeweils ab 13.30 Uhr zehn Bands.

 

Text: Milva-Katharina Klöppel, Foto: Superbude