Sprachrohr der Studierenden | hochschulenhoch3

Sprachrohr der Studierenden an der Hochschule

22. November 2017 – AStA, StuV, StuPa, VS – gefühlt dutzende Begriffe werden verwendet, wenn es um die Studierendenvertretung an der Hochschule Heilbronn geht. Doch was ist da genau was? Wer ist diese StuV, von der immer alle reden? Hier erfahrt ihr mehr.

Seit dem Wintersemester 17/18 hat sich so einiges verändert. Wo früher der Dachbegriff „Verfasste Studierendenschaft“ (VS) war, treten nun die jeweiligen Institutionen der VS in den Vordergrund. Eine davon ist die Studierendenvertretung – kurz StuV. Die Studierendenvertretung ist der operative und vor allem standortbezogene Arm der Verfassten Studierendenschaft.

Wer macht was?

Es gibt drei Studierendenvertretungen an der Hochschule Heilbronn – die StuV Heilbronn, die StuV Künzelsau und die StuV Schwäbisch Hall. Jede StuV ist eine eigene Institution an ihrem Campus und plant, organisiert und veranstaltet verschiedenste Aktionen.

In Heilbronn wird durch die StuV unter anderem das große Sportangebot der VS angeboten.  Die Sportnacht, die Anfang November stattfand, wurde durch das Referat für Sport der StuV Heilbronn organisiert. Auch kleine Aktionen wie der Gesundheitstag, das Running Dinner und Kinoabende werden durch das StuV-Referat für Veranstaltungen organisiert. So ist es möglich, Angebote speziell für Heilbronner Studierende zu schaffen. Die StuV bietet auch einen Technik-Verleih – wer also einen Glühweinwärmer oder ähnliches für Events braucht, der weiß, wer weiterhilft.

Auch am Campus Schwäbisch Hall und Künzelsau engagieren sich viele Studierende in der StuV. In Schwäbisch Hall werden zum Beispiel Mädchenflohmärkte oder Feuerzangenbowlen geplant. In Künzelsau stehen Events wie „Kiau kocht“ an. Zudem setzt sich dort die StuV für einen Trinkwasserspender ein und organisiert Mitfahrgelegenheiten.

Wie machen es andere Hochschulen?

Die Aufteilung von AStA und StuV wurde an das System der Verfassten Studierendenschaft der Dualen Hochschule Baden-Württemberg angelehnt. Es ist eine gute Möglichkeit, um die drei Standorte der Hochschule Heilbronn regional und überregional zu koordinieren. Einfach gesagt: Was der AStA plant und entscheidet, gilt für alle Standorte. Was die StuV macht, ist für den jeweiligen Standort.

Eine klare Trennung ist nicht immer möglich – die Bereiche Marketing und Veranstaltungen des AStA und der StuV arbeiten oft an gemeinsamen Projekten.

Engagement zahlt sich aus

Auch die Studierendenvertretungen Heilbronn, Schwäbisch Hall und Künzelsau suchen immer engagierte Studierende, die gerne aktiv werden wollen. Wen ein Referat interessiert, soll sich einfach melden. Neben Marketing, Veranstaltungen, Sport und Technik, könnt ihr euch auch in den Bereichen Nachhaltigkeit, Gleichstellung und ÖPNV einbringen.

Heilbronn: heilbronn-vs@hs-heilbronn.de

Schwäbisch Hall: hall-vs@hs-heilbronn.de

Künzelsau: kuenzelsau-vs@hs-heilbronn.de

 

Text und Bild: Leon Merkert