Der AStA an der Hochschule Heilbronn | hochschulenhoch3

Neuer Auftritt, alte Aufgaben: Der AStA an der Hochschule Heilbronn

23. Oktober 2017 – Wofür steht das Kürzel VS? Bei Studierenden der Hochschule Heilbronn sollte es jetzt sofort „klick“ machen: Klar, die Verfasste Studierendenschaft!

Die VS besteht aus dem Studierendenparlament (Legislative), den Fachschaften, dem standortübergreifend tätigem Allgemeinen Studierendenausschuss (AStA) sowie den Studierendenvertretungen (StuV) in Heilbronn, Künzelsau und Schwäbisch Hall (Exekutive). Die Schlichtungskomission (Schliko) bildet die Judikative. Die VS vertritt die Interessen der größten Personengruppe an der Hochschule: den Studierenden.

Seit dem Wintersemester 2017/18 tritt die VS als Mantelorganisation in den Hintergrund. Dafür stehen die einzelnen Organe wie AStA, StuV und StuPa im Vordergrund. Speziell die Abkürzung AStA klingt an der Hochschule noch neu. „An den meisten Hochschulen und Universitäten in Deutschland ist AStA die geläufigste Bezeichnung“, erklärt Lisa Bauer. Sie ist beim AStA für das Marketing zuständig. „Deshalb treten wird jetzt auch als AStA auf.“ Was zunächst einfach klingt, bedeutete für die engagierten Studis im Vorfeld viel Arbeit: Logos mussten her, neue Flyer, Plakate, Kugelschreiber, Blöcke und vieles mehr.

Was machen die beim AStA eigentlich?

„An unserem Selbstverständnis und unseren Aufgaben hat sich nichts geändert“, betont Lisa. Der AStA ist für das Sportangebot, Hochschulpolitik und die Studierendenzeitung an der Hochschule zuständig. Um die recht komplexe Organisationsstruktur der Verfassten Studierendenschaft verständlicher zu machen, plant das AStA-Team ein Erklärvideo. Sie bemühen sich zudem  für den vermehrten Einsatz von Digital Signages, um zum Beispiel anstehende Veranstaltungen durch animierte Botschaften oder Kurzfilme zu kommunizieren.

Der AStA sucht weitere Kommilitonen, die sich für die Interessen der Studierenden engagieren. Wer Interesse hat, kann sich unter studierendenpraesident@hs-heilbronn.de melden. Weitere Informationen gibt es unter asta.hs-heilbronn.de.

 

Text: Sarah Arweiler, Grafik: AStA Hochschule Heilbronn