Promovieren an der GGS | hochschulenhoch3

Graduiertenkolleg „Dynamic Capabilities and Relationships“

Die GGS fördert den wissenschaftlichen Nachwuchs mit einem englischsprachigen Doktorandenprogramm. Im Graduiertenkolleg „Dynamic Capabilities and Relationships“ betreut die GGS gemeinsam mit der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder) bis zu zwölf Doktoranden gleichzeitig. Die Nachwuchsforscher untersuchen, wie Unternehmen vor dem Hintergrund sich ständig ändernder Umweltbedingungen Wettbewerbsvorteile erreichen und ausbauen können. Unterstützt werden die Doktoranden über drei Jahre durch Stipendien und Sachmittel. Zunächst werden die Kollegiaten durch Professoren der GGS und der Viadrina in Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens an beiden Standorten unterrichtet, danach arbeiten sie in enger Abstimmung mit ihren Betreuern an ihrer Dissertation.