Bosch in Abstatt

Rund 400 Studenten (Werkstudenten, Praktikanten, Diplomanden) sind beim Autozulieferer und Technologiekonzern Bosch in Abstatt durchschnittlich beschäftigt. Einige der Studenten machen das  berufsbegleitende  Studium  mit der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW).

Insgesamt arbeiten an dem Entwicklungsstandort etwa 4000 Experten.  Damit gehört Bosch zu  den größten Arbeitgebern  der Region und wird auch in Zukunft weiter wachsen. Die Mitarbeiter in Abstatt sind Maschinenbau- und Elektrotechnik-Ingenieure, Akademiker mit IT-Kenntnissen, Entwickler aus zahlreichen Bereichen wie Physik, Mathematik, Informatik, Informations- und Verfahrens- und Softwaretechnik, aber auch kaufmännische Mitarbeiter.

In Abstatt sind zwei Bereiche von Bosch angesiedelt:  Chassis Systems Control der Robert Bosch GmbH sowie das Tochterunternehmen Bosch Engineering GmbH. Beide spielen eine große Rolle beim Wandel in der Automobilbranche.

Chassis Systems Control entwickelt und produziert innovative Komponenten, Funktionen und Systeme für sicheres, agiles und automatisiertes Fahren. Zu den Produkten des Bereichs gehören unter anderem elektronische Bremsregelsysteme wie ABS, ASR und ESP sowie Elektronik für den Insassen- und Fußgängerschutz. Zudem entwickelt der Bereich Fahrerassistenzsysteme, Spur- und Parkassistenzsysteme sowie vernetzte Systemlösungen für mehr Sicherheit und Agilität.

Bosch Engineering bietet als Systementwicklungspartner der Automobilindustrie Entwicklungsdienstleistungen unter anderem für den Antriebsstrang, Sicherheits- und  Komfort-Systeme  vom Konzept bis zur Serie. Der Softwarespezialist entwickelt maßgeschneiderte Elektroniklösungen für Einsatzgebiete von Personenkraftwagen über Nutzfahrzeuge, Bahn- und Off-Highway-Anwendungen bis hin zu Freizeitfahrzeugen, Schiffen und industriellen Anwendungen. Zudem bündelt das Unternehmen alle Motorsportaktivitäten der Bosch-Gruppe.

 

Karriere bei Bosch