Campus Mosbach

600Im Ambiente einer historischen Altstadt, umrahmt von den Ausläufern des Odenwalds, fühlen sich nicht nur jedes Jahr zahlreiche Besucher wohl. In Mosbach lässt sich auch wunderbar studieren: persönliche Atmosphäre und Professorinnen und Professoren, die ihre Studierenden kennen, sind ein dickes Plus. Moderne und Idylle stehen kongenial Seite an Seite: Nur einen Katzensprung von wunderschön restaurierten Fachwerkhäusern finden sich am Campus top-ausgestattete Vorlesungsräume und Hightech-Labore für Lehre und Forschung. Die Bibliothek bietet Zugang zu mehr als 30.000 Medien und ist mit einem modernen, bundesweit etablierten Ausleihsystem ausgestattet. Seit September 2012 verfügt Mosbach über eine neue Mensa im Ärztehaus.

Am Campus Mosbach sind rund 3.100 Studierende sowohl für Studienangebote in der Wirtschaft als auch in der Technik eingeschrieben. Die Fakultät Wirtschaft ist mit einem breit gefächerten Angebot der klassischen Betriebswirtschaftslehre (BWL) mit den Studienrichtungen Bank, Handel und Industrie sowie den Studiengängen Onlinemedien und Betriebswirtschaftliche Steuerlehre, Unternehmensrechnung und Finanzen vertreten. Darüber hinaus verfolgt die Wirtschaftsinformatik mit einem wirtschafts- wie auch informatik-orientierten Curriculum einen interdisziplinären Ansatz.

Eine Besonderheit am Campus Mosbach sind in der Fakultät Technik die beiden Studiengänge Holztechnik und Bauwesen, die an der Dualen HochschuIe Baden-Württemberg ausschließlich hier studiert werden können. Hinzu kommen beliebte Studienfächer wie Elektrotechnik, Informatik, Maschinenbau, Mechatronik und Wirtschaftsingenieurwesen. Zudem gibt es neue Studienrichtungen wie Verfahrenstechnik und Elektromobilität, die auf das sich wandelnde Arbeitsgebiet des Ingenieurs der Zukunft reagieren. Der nachhaltige Umgang mit Ressourcen und die Suche nach leistungsfähigen, umweltschonenden Lösungen sind Kernbestandteile dieser Studienangebote.

Nicht nur für die Lehre gedacht, sondern auch Basis für kooperative Forschungsprojekte: das Industrie 4.0-Labor des Kompetenzzentrums „Fertigungs- und Informationsmanagement“. Typische Produktionsanlagen und Fertigungsprozesse können dort in Form von Modellen, Simulationen oder auch realen Teilkomponenten nachgebildet und mit realen Informationssystemen vernetzt, analysiert und gesteuert werden.

Aber auch die Fakultät Wirtschaft wartet mit neuester Forschungstechnik auf: Studierende der Studienrichtung Onlinemedien zeichnen beispielsweise mit Eye-Tracking-Geräten den Blickverlauf beim Betrachten von Werbematerial auf.

In Mosbach profitieren die Studierenden von einer umfassenden Laborausstattung (u.a. CIM- und CAD-Labore, Holz- und Kunststofftechnik- sowie Mechatronik- und Elektrotechniklabore, Medienlabor, Virtual Engineering-Labor).

Den perfekten Ausgleich zum Lernen finden Studierende beim Hochschulsport. Darüber hinaus gibt es in Mosbach Fitnesszentren (Sportzentrum Bodytalk, Sportzentrum Muskelkater), den Turnverein Mosbach sowie diverse weitere Vereine, mit denen Kooperationen bestehen. Tennisanlagen mit speziellen Studententarifen und das städtische Hallen- sowie ein Freibad mit Beachvolleyball-Plätzen stehen den Studierenden ebenfalls zur Verfügung.