Unsere Kneipen des Monats: Winterdorf Heilbronn | hochschulenhoch3
Logo Kneipen des Monats

Winterdorf Heilbronn

14. November 2017 – Knisterndes Lagerfeuer und wilde Almhüttenpartys – das Winterdorf Heilbronn hat seine Pforten wieder geöffnet. In unserer Serie „Kneipen des Monats“ haben wir uns mit Martin König hingesetzt, um ein paar Fragen stellen.

 

Wie lange gibt es das Winterdorf und wer gehört alles zum Team?

Das Winterdorf gibt es in dieser Form zum sechsten Mal. Hanne und Uschi Schröter sind die Inhaber, das Team besteht aber noch aus Thomas Aurich, Nelly Roth, Stefan Nagel und mir. Unter uns verteilen wir die jeweilig anfallenden Aufgaben.

 

Beschreibt euch in 3 Worten.

Gefühle – Feiern – Elche

 

Was macht euch für Studenten attraktiv?

Das gemischte Publikum ist definitiv ein Vorteil des Winterdorfs. Zwischen 18 bis 78 ist eigentlich alles dabei – da lernt man immer neue Leute kennen und kann offen miteinander feiern. Ein Alleinstellungsmerkmal sind auch unsere saisonalen Getränke.

 

Wie seid ihr auf die Idee mit dem Winterdorf gekommen?

Die Kiliansalm-Hütte stand damals auf dem Kiliansplatz, nach zehn Jahren musste eine neue Lösung her. Da der Food-Court im Winter geschlossen ist, hat sich als Areal für das Winterdorf perfekt geeignet.

 

Wie unterscheidet ihr euch von den Kneipen in Heilbronn?

Wir sind keine Kneipe, sondern ein Event. Das heißt auch, dass es mit viel Arbeit und langen Aufbauzeit verbunden ist. Am Ende lohnt es sich natürlich immer.

 

Was ist eure Lebensweisheit?

Nach 12 passiert nichts Gutes. 

 

Text: Leon Merkert, Fotos: Martin König

 

 

Öffnungszeiten:

Mittwoch-Samstag 17:00 – 24:00

Sonntag 14:00 – 21:00

Montag und Dienstag geschlossen

 

 

Wo liegt das Winterdorf?