Bildungscampus wächst und wächst | hochschulenhoch3

Bildungscampus wächst und wächst

6. Dezember 2017 – Die Dieter Schwarz-Stiftung Heilbronn hat die Baugenehmigung für drei weitere Gebäude auf dem Bildungscampus beim Europaplatz erhalten. Alle drei Gebäude sollen bis Herbst 2019 fertiggestellt sein. Das architektonisch auffälligste Bauwerk im Trio ist die große gemeinsame Bibliothek für alle Hochschuleinrichtungen auf dem Campus. Für sie wird ein gläserner Würfel entstehen.

Die Baugenehmigung umfasst zudem zwei weitere Gebäude für die staatliche Hochschule Heilbronn und deren Fakultät Wirtschaft und Verkehr: In das eine ziehen Hörsäle ein sowie Räume für Professoren, in das zweite neben Hörsälen auch Verwaltung und Rektorat der HHN. Das sind alles Bereiche, die bisher am angestammten Standort der Hochschule in Sontheim beheimatet sind.

Unter beide HHN-Gebäude (in unserer Grafik die Nummer 9 und 10) kommt eine Tiefgarage mit 124 Stellplätzen. Sie ergänzt die zwei Parkhäuser und die oberirdischen Stellplätze, die es bisher auf den beiden Campusteilen diesseits und jenseits der Bahnlinie gibt. Die Bauausführung liegt in der Hand der Schwarz Immobilienmanagement GmbH Co KG (SIM).

Dringende Suche nach Erweiterungsflächen

Für die Erweiterung des Campus sind Stiftung und Stadt Heilbronn weiter auf der Suche nach Grundstücken. Weil die TU München, die im Herbst 2018 ihren Vorlesungsbetrieb aufnimmt, in Heilbronn auf Wachstum setzt, braucht die Stiftung für sie Flächen. Ins Auge gefasst werden dafür drei Bereiche: Einmal das Gebäude der Zeag. Die müsste sich dann allerdings auf die Suche nach einem Ausweichstandort machen, was sich der Zeag-Vorstand durchaus vorstellen kann. Als zweites die Sportflächen auf der anderen Seite von Mannheimer Straße und Europaplatz. Hier gibt es artenschutzrechtliche Restriktionen wegen Fledermäusen. Als drittes das an den Abschnitt III des Bildungscampus angrenzenden Gewerbe- und Industriegebiet.

Aldi-Filiale steht im Weg

Dieses Areal bietet ein pikantes Problem: Auf ihm stehen neben Mitarbeiterparkplätzen eines Betriebes auch ein Lebensmittelmarkt und der dazugehörige Parkplatz. Dieser Markt gehört niemand anderes als dem Lidl-Konkurrenten Aldi. Die Verhandlungen der Stadt über einen Grundstückskauf und den Wegzug von Aldi laufen schon lange - ohne greifbaren Erfolg. Aldi wurden Alternativstandorte angeboten. Aus informierten Kreis ist zu hören, dass Aldi aber zusätzliche Standortwünsche geäußert hat. Nun hat für diesen Bereich, zwischen Weipertstraße und Gaswerkstraße gelegen, der Gemeinderat das Änderungsverfahren für den Bebauungsplan in die Wege geleitet. Aldi genießt damit zwar Bestandsschutz, Veränderungen aber sind für ihn unmöglich.

Bildungscampus startete 2011

Der Bildungscampus der Dieter Schwarz-Stiftung startete 2011. Auf ihm sind staatliche und private Einrichtungen untergebracht, von der frühkindlichen Bildung bis zum berufsbegleitenden Masterstudium. Aktuell wird der dritte Abschnitt gebaut, für Stufe vier werden Flächen gesucht. Auf dem Campus sind: Hochschule Heilbronn (HHN), Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW), Center for Advanced Studies (CAS) der DHBW, German Graduate School of Management and Law (GGS) und Akademie für innovative Bildung und Management (AIM). Die TU München wird im Herbst 2018 in Heilbronn ihren Vorlesungsbetrieb aufnehmen.

 

Text: Iris Baars-Werner, Grafik: Heilbronner Stimme