Ausgehen und Feiern | hochschulenhoch3

Festivalsommer 2018: Blacksheep 7 bis 9. Juni

Seid ihr bereit für die Festivalsaison 2018? Das Angebot an Open-Air-Veranstaltungen wird von Jahr zu Jahr größer. Überall in Deutschland sprießen ein- bis dreitägige Events aus dem Boden. Einige, wie das Rock’n’Heim am Hockenheimring, verschwinden nach kürzester Zeit wieder. Eine konstante Festivalgröße in der Region – mit international bekannten Künstlern – ist das Blacksheep in Bad Rappenau.

Blacksheep Für Folk-Fans 

Als das Blacksheep Festival vor fünf Jahren an den Start ging, waren die Erwartungen hoch. Und anders als der Name vermuten lässt: Das dreitägige Konzert rund um das Bonfelder Schloss wurde alles andere als das schwarze Schaf der Festivalfamilie. Los geht es am Donnerstag, 7. Juni, um 18 Uhr. Dann werden insgesamt 19 Bands auf drei Bühnen bis Samstag, 9. Juni, spielen.

 

 

Hanne Kah
Hanne Kah: Die Folk-Sängerin und Gitarristin Hanne Kah (26) aus Mainz bezaubert mit handgemachtem Folk-Rock und Songs aus eigener Feder, die getragen sind von Gesang und Gitarre. Ihr Publikum erlebt ein Wechselspiel aus berührenden, ruhigen Tönen und mitreißenden, rockigen Sounds. Foto: Björn Friedrich
Stefanie Heinzmann
Stefanie Heinzmann: Zehn Jahre ist es her, dass die Pop- und Soulsängerin Stefanie Heinzmann an Stefan Raabs Castingshow teilnahm – und gewann. Mittlerweile hat die 28-jährige Schweizerin vier Studioalben herausgebracht und zahlreiche Auszeichnungen wie den Echo eingesteckt. Foto: dpa
Passenger
Passenger: Mike Rosenberg zog jahrelang als Straßenmusiker um die Welt, bis er im Vorprogramm von Ed Sheeran spielen durfte. Besser bekannt ist Rosenberg unter dem Namen Passenger und der Hitsingle "Let Her Go“. 2017 veröffentlichte der 33-jährige Brite sein achtes Album "The Boy Who Cried Wolf“. Foto: dpa
Mighty Oaks
Mighty Oaks: Auch wenn Ian Hooper, Claudio Donzelli und Craig Saunders ursprünglich aus den USA, Großbritannien und Italien kommen, ist die Heimat der Indie-Folk-Band Mighty Oaks doch Berlin. Ihren Durchbruch feierten sie 2014 mit ihrem Top-10-Album "Howl“. Foto: privat